Sinterformteile AMF® mit scharfen Kanten in Pressrichtung

Der relativ einfach erscheinende obere Bereich bietet gewisse presstechnische Probleme. Wegen der scharfen Kanten am konischen Oberteil des Stopfens besteht die Gefahr, dass der Oberstempel beim Einfahren in die Matrize zu weit vordringt und einen Bruch des Presswerkzeuges herbeiführt. Durch ein Abgraten der Kante entsteht eine kleine zylindrische Stufe, die die vorgenannte Gefahr ausschliesst.

Durch die im Änderungsvorschlag vorgesehene Stufe zwischen dem unteren zylindrischen und dem oberen konischen Teil soll ein Fressen des Unterstempels bei der Auf- und Abwärtsbewegung vermieden werden. Die Funktion des Stopfens wird hierduch nicht beeinträchtigt.

Downloads

AMF® ist ein eingetragenes Warenzeichen der AM-Unternehmensgruppe.

Standort Meerbusch

AMTAG Alfred Merkelbach
Technologies AG
Lise-Meitner-Str. 2
D-40670 Meerbusch

Anfahrtskizze